Die 26. Rheinische Allgemeine PSYCHOtherapietagung findet am 16. Juni 2018 im Gezeiten Haus Schloss Eichholz in Wesseling statt

„Das Fremde in uns“

Als Psychotherapeutinnen und -therapeuten sind wir darin trainiert, verborgene Konflikte bei unseren Patientinnen und Patienten transparent zu machen, um sie dann systematisch bearbeiten zu können. Die aktuelle Flüchtlingssituation führt dazu, dass wir uns vermehrt mit zuvor Fremdartigen auseinandersetzen und uns von gänzlich neuen Ansichten und Wertvorstellungen inspirieren lassen können. Fragen zur Identität – sowohl in sozialer, entwicklungspsychologischer oder auch in geschlechtsrollenbedingter Hinsicht – gewinnen in einer kulturell heterogeneren Gesellschaft wieder mehr an Relevanz. Auch das Phänomen der in letzter Zeit vermehrt zu beobachtenden „Wutbürger“ oder die Verrohung in den Medien wie zum Beispiel durch „hate speech“ hat uns neugierig gemacht, uns mit dem „Fremden“ in uns näher zu beschäftigen.

„Das Fremde in uns“ – so lautet das Thema unserer Tagung und nicht zufällig besteht eine große Nähe zum Buchtitel von Arno Gruen „Der Fremde in uns“. Ähnlich wie der Autor wollen auch wir verschiedene Rahmenbedingungen und Entwicklungsschwierigkeiten anschauen, die uns offensichtlich derart überfordern, dass wir uns selber fremd werden.
Mit Hilfe der angebotenen Workshops möchten wir mit Ihnen versuchen, das belastende Fremde in uns (und bei unseren Patientinnen und Patienten) zu erkennen, aber auch Techniken ansprechen, die diese Belastungen wieder reduzieren und somit zur psychischen Gesundung beitragen können.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Dr. Dr. Reinhard Arndt
Vorsitzender der Gesellschaft für
Allgemeine PSYCHOtherapie e.V.

 

Das Programm
Samstag, den 16. Juni 2018

(Änderungen vorbehalten)

Vorträge:

08:45 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee

09:15 Uhr Begrüßung durch Dr. Dr. Reinhard Arndt

09:30 Uhr Dr. Dr. Bernhard Wegener
Fremdsein – ein etwas anderer Blick

10:20 Uhr Prof. Dr. Ellen Aschermann
Wirkung von Stereotypen – Wie wir Fremdheit machen

11:10 Uhr Kaffeepause


Workshops 11.45 – 13.15 Uhr

Workshop 1 Reiner Schwarz
Wutbürger in Therapie

Workshop 2 Gido Brang
Ich ist ein Anderer – Jugendliche
Selbstbildnisse im Spannungsfeld von Fremdheit und Transzendenz

Workshop 3 Dr. Corinna Armbrüster
Ich? Nein, das war meine Intuition – Mit Improvisationstheater an die eigene Vielfältigkeit erinnern

Workshop 4 Anne Lang
Das Symptom – das Fremde in mir:
Assoziations- und Dissoziationstechniken in der Psychotherapie

Workshop 5 Dr. Bertram von der Stein
Die schizoide Persönlichkeitsstörung:
Eine vergessene Störung oder wieder hochaktuell?

13.15 Uhr Mittagspause mit köstlichem Essen aus der Gezeiten Haus Frischeküche

14.30 Uhr Dr. Mark Heidrich
Entfremdung durch soziale Isolierung

15.20 Uhr Kaffeepause


Workshops 15.30 – 17.00 Uhr

Workshop 6 Maya Zhukova
Totalitarismus und Minderwertigkeit?

Workshop 7 Dr. Dr. Reinhard Arndt
Wenn das Fremde in uns böse ist –
Diskussion über die Erklärungsansätze von Arno Gruen

Workshop 8 Dr. Katrin Verbeeck
Sich mit „Feeling Seen“ dem Fremden näher

Workshop 9 Dr. Jürgen Junglas
Rahmen-Analyse der Konstruktion von „fremd“, „bekannt“ und „neutral“

Workshop 10 Anne Lang
Hypnotherapie: Was sie an (verfahrenseigenen und verfahrensfremden) Interventionen für jede Psychotherapie bietet

17.00 Uhr Kaffeepause

17.10 Uhr Dietmar Fernholz
„… Ich hab da was im Kopf“ – … oder wie das Fremde unausweichlich in Sarahs Leben trat

18.00 Uhr Musikalischer Ausklang mit den Glory Singers aus Röttgen
Chorleitung: Dirk Eisenack


Anmeldeformular:
Gerne dürfen Sie zur Anmendung unser Anmeldeformular ausfüllen und übersenden (MS Word, .docx)

Anmeldung:

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne bis zum 04.06.2018 entgegen unter
fortbildung@gezeitenhaus.de.
Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung mit, an welchen beiden Workshops Sie teilnehmen möchten. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Bitte überweisen Sie den Betrag rechtzeitig vorab auf das folgende Konto:
Gesellschaft für Allgemeine PSYCHOtherapie e. V. Bonn
Sparkasse Köln/Bonn
IBAN: DE29370501980011704301
Verwendungszweck: RAP-Tagung 2018, Ihr Name

Erst nach Zahlungseingang ist Ihre Anmeldung verbindlich.

Tagungsort:
Gezeiten Haus Schloss Eichholz
Urfelder Str. 221
50389 Wesseling
www.gezeitenhaus.de
www.gezeitenhaus-akademie.de

Tagungsbeitrag einschließlich Mittagessen und Getränke
75,00 Euro für Frühbucher bis zum 20.05.2018
danach 95,00 Euro

Fortbildungspunkte:
9 Punkte bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt
(wird von Psychotherapeutenkammer anerkannt)